FACING ZERO AND ONE

Was kann die Maschine? Was kann der Mensch?
An verschiedene Orte im Raum setzen wir Versuchsanordnungen. Wir befragen, wie die Interaktion zwischen Mensch und Maschine funktioniert. Die Maschine kann grundsätzlich nur einen Ausschnitt der menschlichen Bewegungsmöglichkeiten abbilden. Der Mensch, in ständiger Neuorganisation seines Körpers, erfindet individuelle Übergänge und überraschende Lösungen.

In einem sehr interessanten Recherche- und Probenprozess erforschen wir unter Anleitung von Irina Pauls wie unser Körper Daten aufnimmt, verarbeitet und rückkoppelt. Wir lassen uns spielerisch auf Experimente ein und arbeiten uns durch einen spannenden Diskurs.

Mehr Infos unter: www.irinapauls.de/news/

Uraufführung am 25.09.2021 im Festspielhaus Hellerau im Rahmen des TANZPAKT Dresden Festivals „Dancing About“.

Weitere Aufführungen am 26.09.2021 und am 1.-3.10.2021 im LOFFT-Das Theater in Leipzig.

TEAM

Inszenierung/Choreografie: Irina Pauls

Rauminstallation/Technisches Bild/Kostüme: Matthias Zielfeld

Musik/Sound: Eric Busch

Zeitgenössische Tänzer:innen: Victoria McConnell, Alina Feske, Marlen Schumann, Eva Thielken, Rodolfo Piazza Pfitscher da Silva

Produktion/Dramaturgie: Theresa Jacobs

Assistenz: Lilian Mosquero

Fotos vom Probenprozess: TANZPAKT Dresden / facing zero and one / Jana Mila Lippitz

Gefördert durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien im Programm NEUSTART KULTUR, Hilfsprogramm DIS-TANZEN des Dachverband Tanz Deutschland.

KONTAKT: info@marlenschumann.de _ TEL: +49 175 365 18 21

Copyright 2021 Marlen Schumann All Rights Reserved. IMPRESSUM // DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Gefördert durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien im Programm NEUSTART KULTUR, Hilfsprogramm DIS-TANZEN des Dachverband Tanz Deutschland.

KONTAKT: info@marlenschumann.de _ TEL: +49 175 365 18 21

Copyright 2021 Marlen Schumann All Rights Reserved. IMPRESSUM // DATENSCHUTZERKLÄRUNG

FACING ZERO AND ONE

Was kann die Maschine? Was kann der Mensch?
An verschiedene Orte im Raum setzen wir Versuchsanordnungen. Wir befragen, wie die Interaktion zwischen Mensch und Maschine funktioniert. Die Maschine kann grundsätzlich nur einen Ausschnitt der menschlichen Bewegungsmöglichkeiten abbilden. Der Mensch, in ständiger Neuorganisation seines Körpers, erfindet individuelle Übergänge und überraschende Lösungen.

In einem sehr interessanten Recherche- und Probenprozess erforschen wir unter Anleitung von Irina Pauls wie unser Körper Daten aufnimmt, verarbeitet und rückkoppelt. Wir lassen uns spielerisch auf Experimente ein und arbeiten uns durch einen spannenden Diskurs.

Mehr Infos unter: www.irinapauls.de/news/

Uraufführung am 25.09.2021 im Festspielhaus Hellerau im Rahmen des TANZPAKT Dresden Festivals „Dancing About“.

Weitere Aufführungen am 26.09.2021 und am 1.-3.10.2021 im LOFFT-Das Theater in Leipzig.

TEAM

Inszenierung/Choreografie: Irina Pauls

Rauminstallation/Technisches Bild/Kostüme: Matthias Zielfeld

Musik/Sound: Eric Busch

Zeitgenössische Tänzer:innen: Victoria McConnell, Alina Feske, Marlen Schumann, Eva Thielken, Rodolfo Piazza Pfitscher da Silva

Produktion/Dramaturgie: Theresa Jacobs

Assistenz: Lilian Mosquero

Fotos vom Probenprozess: TANZPAKT Dresden / facing zero and one / Jana Mila Lippitz

KONTAKT

info@marlenschumann.de
Tel: +49 175 365 18 21

Gefördert durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien im Programm NEUSTART KULTUR, Hilfsprogramm DIS-TANZEN des Dachverband Tanz Deutschland.

IMPRESSUM // DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Copyright 2021 Marlen Schumann All Rights Reserved